Sucht

Definition

Sucht ist das unabweisbare Verlangen nach einem bestimmten Erlebniszustand. Diesem Verlangen werden die Kräfte des Verstandes untergeordnet. Es beeinträchtigt die freie Entfaltung einer Persönlichkeit und kann die sozialen Bindungen und sozialen Chancen eines Individuums zerstören.
Den sogenannten stoffgebundenen Süchten (z. B. Alkohol-, Nikotin-, Heroinsucht) kommt dabei nur eine repräsentative Bedeutung zu. Sie veranschaulichen in zwar drastischer, aber zugleich auch einschränkender Weise eine Erscheinung, der man auf allen Gebieten des menschlichen Erlebens und Verhaltens begegnen kann.
Grundsätzlich kann jeder Mensch süchtig werden. Da Sucht nicht auf den Umgang mit bestimmten Stoffen beschränkt ist, kann jede Form menschlichen Verhaltens zur Sucht werden (z.B. Magersucht, Arbeitssucht, Spielsucht, unkontrolliertes Verlangen nach sexueller Befriedigung).
Im offiziellen Sprachgebrauch der Weltgesundheitsorganisation (WHO) existierte der Begriff "Sucht" als "Missbrauch" und “Abhängigkeit". In wissenschaftlichen Arbeiten wird der Begriff "Sucht" daher nicht verwendet, umgangssprachlich erfreut er sich aber großer Beliebtheit.
Jede Sucht entsteht über den Prozess: Erfahrung - Wiederholung - Gewöhnung (Missbrauch).


Therapie

Die Ursachen einer Suchterkrankung sind so vielfältig wie das Krankheitsbild selbst.
Deshalb muss jede betroffene Person individuell behandelt werden und es ist wichtig, immer wieder neu nach dem „Warum“ zu fragen.
Fakt ist - es gibt keine allgemeingültige Ursache, die für alle abhängigen Menschen gilt!
Zudem handelt es sich ohnehin meist um ein Zusammenspiel mehrerer Risikofaktoren, welche bei einer „suchtanfälligen“ (= psychisch disponierten) Persönlichkeit zum Ausbruch einer Sucht führen können.
Viele namhafte Experten meinen, dass Suchterkrankungen niemals allein existieren und oft nur die Symptomatik anderer psychiatrischer Erkrankungen sind (Trauma Erfahrung, Persönlichkeitsstörungen, affektive Störungen, etc…).

 

Christian Schigutt
Referatsleitung

Handy: 0664 224 68 24
Email: c.schigutt@aon.at
Homepage: www.schigutt.at