Elisabeth Töpel (Kassierin)

Elisabeth Töpel

Qualifikationen und Berufsbereiche:

Psychiatrische Krankenpflegeschule Baumgartner Höhe, Universität Wien/Soziologie, Psychotherapeutin (KIP), Diplom zur Mediatorin, Diplom zur Lebens– und Sozialberaterin

  • Seit 1992 ausgebildete Schuldnerberaterin und Sachwalterin
  • Über 25 Jahre Beamtin im öffentlichen Dienst (Familienhilfe – ab 2009 im BMWFJ)- Leitung der BusinessAcademy, Institut für Kommunikation, Beratung, Coaching, Training, Psychotherapie und eigene Praxis
  • „Mediation in Österreich“, Elisabeth Töpel/Alfred Pritz (Hrsg), Orac 2000, ISBN 3-7007-1499-8;
  • „Mediation in Österreich, die Kunst der Konsensfindung“,Töpel/Pritz (Hrsg), LexisNexis 2005, ISBN 3-7007-3171-X (2. Auflage)



Bisherige berufpolitische Tätigkeiten:

1998-2000 Präsidiumsmitglied des ÖBVP, KandidatInnenvertretung, Leitung und Organisation der Coop-Mediation, Herausgeberin von diversen Qualifikationslisten (Mediation, Gerontopsychotherapie etc.) und des Infoblattes, Büroleiterin im ÖBVP Büro, Veranstaltung von mehreren Symposien, auch für den EAP; Wiener Bezirkspsychotherapievertreterin in Margareten (5.Bezirk), seit 2005 auch in Wieden (4.Bezirk), seit 2001 Entwicklung und Installierung der PsychotherapieERSTberatung, sowie seit 2008 auch der Mobbingberatung am Bezirksamt;

Mitbegründerin und Proponentin der VÖPP.